Spam und Viren haben keinen Zutritt

Unter dem Dach der weltweit tätigen Wirtgen Group konzentriert sich die Joseph Vögele AG auf die Entwicklung von Straßenfertigern für den Asphalteinbau und beschäftigt rund 750 Mitarbeiter. Mit rund 87 Prozent am Markt für Straßenfertiger unterstreicht das Unternehmen seine internationale Bedeutung.
Ausgangssituation
In Sachen Sicherheit bei der E-Mail Kommunikation verlässt sich die Joseph Vögele AG nach wie vor auf die Kompetenz und Erfahrung von »Home of the Brave«, die vor über einem Jahr die Infrastruktur des Unternehmens um viele sicherheitsrelevante Hard- und Software-Komponenten erweitert hatte. Das System klassifiziert seitdem Traffic, scannt nach Viren und ermöglicht ein weitreichendes und komfortables Management von Gruppen, Usern und deren Zugriffsrechten.
Problem und Lösung
Um den E-Mail-Verkehr schärfer zu überwachen und Viren und Spam erfolgreich zu blockieren, erweiterte »Home of the Brave« diese Infrastruktur um eine neue Sicherheitslösung. In der E-Mail-Security-Appliance von IronPort sind Hard- und Software in optimaler Konstellation miteinander verbunden. Einmal installiert und konfiguriert arbeitet die Appliance weitgehend ohne Administration. Ihr gesamtes Management erfolgt auf Basis einer grafischen Oberfläche mit Hilfe eines Browsers. Die Umstellung erfolgte schnell und ohne jegliche Ausfälle.
Arbeitsweise des Systems
Das Besondere an der neuen Erweiterung ist auch diesmal wieder die Anbindung an LDAP (Lightweight Directory Access Protocol). LDAP fungiert im technischen Zusammenspiel des Unternehmens nicht nur als Übertragungsprotokoll, sondern als umfassendes Konzept zur Speicherung von Daten und zum Zugang zu Anwendungen verschiedenster Art. Deshalb können unerwünschte E-Mails schon während der Annahme auf Basis von Verzeichniseinträgen abgelehnt werden. Ein spezielles Outbreak-Filter stellt verdächtige E-Mails, für die noch keine Viren-Signaturen existieren, vorsichtshalber in eine temporäre Quarantäne. Erst wenn entsprechende Signaturen zur Überprüfung verfügbar sind und sich ein Virenverdacht nicht bestätigen lässt, stellt das System diese E-Mails zu. Das wirkungsvolle Anti-Spam-Filter der Appliance arbeitet im ständigen Abgleich mit einer Reputationsdatenbank von IronPort, in die ständig aktuell und weltweit gesammelte Spam-Daten in Echtzeit einfließen. Sogar bei den ausgehenden E-Mails wird auf Sicherheit und Authentizität geachtet. Damit sich rege Kommunikation nicht negativ auf die jeweiligen E-Mail-Adressen auswirkt, werden ausgehende E- Mails nach dem DomainKey-Verfahren, das u.a. von Yahoo! und Cisco entwickelt wurde, signiert.
Vögele und »Home of the Brave«
Die Joseph Vögele AG wird seit Jahren von »Home of the Brave« zu Fragen und Aufgaben ihrer Internet-Infrastruktur - insbesondere hinsichtlich Sicherheit und Hochverfügbarkeit - betreut. Neben der konzeptionellen Beratung und der Unterstützung bei der Auswahl passender Produkte plant, konfiguriert und integriert »Home of the Brave« die erforderliche Hard- und Software und bietet die qualifizierte Überwachung und Sicherstellung des laufenden Betriebs der Systeme.

zum Seitenanfang

Ant-On
Beneo
Deere
Engelhorn
Hess
Quintiles
Roche
Suedzucker