Ein Festival wird barrierefrei und unabhängig

Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg ist stolz darauf, ein echtes Publikumsfestival zu sein. Dort sind Filme für jeden Geschmack zu haben - von leicht & lustig bis ernst & dramatisch. Über 60.000 Zuschauer besuchten das Festival im November letzten Jahres und freuten sich am Kulturgenuss genauso wie an den vielen noch unbekannten Künstlern und der ausgelassenen Stimmung über nationale und gesellschaftliche Grenzen hinweg.
Ausgangssituation
Die umfangreiche Website des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg unter www.mannheim-filmfestival.com hat vor allem im Sommer Saison. Von der Filmeinreichung im Frühjahr bis zur Nachlese im Spätherbst gibt es rege Nachfrage nach Filmen, Informationen und Service-Angeboten auf der zweisprachigen Website. Die Pflege der Inhalte sollte künftig unkompliziert und in Eigenregie erfolgen und speziell in der Hochsaison allen Nutzern Gelegenheit geben, aktuelle Ergebnisse minutengenau abzufragen.
Problemstellung
Die abzulösende Homepage des Filmfestivals ermöglichte es nicht, Inhalte auf direktem Wege zu pflegen um so Zeit zu sparen und aufwändige Abläufe bei der Aktualisierung von Informationen zu vermeiden. Deshalb wünschte sich die Festivalsredaktion eine Website mit Content-Management-System. Die Daten aus der bestehenden Datenbank sollten weiterhin genutzt werden und der Auftritt insgesamt sollte barrierefrei und damit auch eingeschränkten Nutzern im vollen Umfang zugänglich sein.
Lösung
Deshalb haben das Filmfestival und Home of the Brave beschlossen, das gesamte Internet-Angebot des Festivals barrierefrei anzulegen. Das Besondere daran: Home of the Brave als Sponsor der gesamten Internet-Technologie hat nicht einfach eine barrierefreie Website erstellt, sondern den Machern des Filmfestivals ein System zur Verfügung gestellt, das es ihnen erlaubt, die gesamte Website eigenhändig aufzubauen, zu strukturieren und mit Inhalten zu füllen. Also ein Content-Management-System mit eingebauter Barrierefreiheit namens Ant-On!.
Etwas Disziplin bei den Redakteuren vorausgesetzt, "baut" man mit Ant-On! Websites, die alle wichtigen Eigenschaften für die uneingeschränkte Nutzung ihrer Inhalte vereinen. Hierzu gehören:
Wahrnehmbarkeit
Schriftgröße, -farbe und Kontraste lassen sich individuell verändern. Alle Bilder haben textliche Alternativen.
Bedienbarkeit
Schaltflächen, Menüleisten und Eingabefelder sind unkompliziert zu bedienen, einfach zu finden und gut zu erkennen. Selbstverständlich skaliert die Größe der Schrift auch auf den Schaltflächen mit. Die Bedienbarkeit der Site über die Tastatur ist möglich. Es gibt keine einschränkenden Zeitlimits bei der Bedienung.
Zusätzlich ist es auf jeder Seite möglich, sofort ein PDF zu erstellen, eine Druckversion zu generieren oder die Seite als formatierte Text-E-Mail zu verschicken.
Orientierung
Dank der technologischen Basis von Java und XML, mit der von Ant-On! erstellte Websites arbeiten, werden Design, Struktur und Inhalte strikt voneinander getrennt. Dadurch ist die Navigation durchgängig, das Design konstant und die Inhalte stehen immer mit der gleichen Logik zur Verfügung. Auch die Aufbereitung für mobile Abfragegeräte ist durch den Einsatz eines entsprechenden Styles bei Bedarf schnell zu leisten.
Verständlichkeit
Alle Texte auf der Website des Filmfestivals sind klar und verständlich formuliert - zweisprachig, die Benennung von funktionalen Elementen wurde kurz, klar und wo immer möglich deutschsprachig (auf der deutschen Version der Website) umgesetzt. E-Mail-Links und Downloads werden als solche gekennzeichnet und namentlich benannt, so dass jederzeit deutlich ist, wohin eine entsprechende Transaktion führt. Downloads werden automatisch vom Content-Management-System mit ihrer Größe beziffert. Außerdem werden Abkürzungen, Akronyme und fremdsprachliche Begriffe für Lesegeräte explizit bei der Eingabe des Content aufbereitet und im Text selbst mrkiert.
Nachhaltige Nutzbarkeit
Auf die Nutzbarkeit der Website durch zukunftsweisende Zugangstechnologien wurde genauso Rücksicht genommen wie auf die Möglichkeit, auch möglichst viele ältere Browser verwenden und ohne Plug-In oder andere Zusatzsoftware wie JavaScript auskommen zu können.
Design
Das Design der neuen Website orientiert sich am Corporate Design des Filmfestivals. Es verzichtet auf Schnörkel und gestalterische Avantgarde zum Selbstzweck. Dafür ist die Gestaltung gradlinig, klar und sympathisch mit fröhlicher Farbigkeit, gut lesbaren Schriften und einer Flächenaufteilung, die der intuitiven Nutzung der Informationen entgegen kommt.
Komplexität
Die Komplexität des virtuellen Angebots für das Filmfestival Mannheim-Heidelberg hat noch nicht die letzte Ausbaustufe erreicht. Für den jetzigen Umfang wird zur Orientierung eine Sitemap angeboten. Diese wird automatisch generiert und garantiert so Richtigkeit und Aktualität. Die Sitemap ist selbstverständlich textbasiert, damit auch sie in ihrer Wahrnehmbarkeit flexibel ist. Darüber hinaus bieten zwei Suchfunktionen zusätzlich Orientierung. Eine übliche Textsuche mit "Tipps zum Suchen" sowie eine Suchfunktion, die ausgewählte markierte Textteile sucht.
Dass die guten Absichten der neuen Website eingehalten werden, dafür garantiert Ant-On!, das Content-Management-System das in jeder Hinsicht "entgegenkommend" ist. Weil es einfach zu bedienen ist, weil es stabile, barrierefreie, CD-gerechte Websites generiert und weil es trotz günstigem Preis flexibel, ausbaubar und skalierbar ist.
Die Website wird bei Home of the Brave gehostet.

zum Seitenanfang

Ant-On
Beneo
Deere
Engelhorn
Hess
Quintiles
Roche
Suedzucker