Wie machen Ihr Internet "extra nett"!

Was ist eigentlich ein Extranet?

Das Extranet ist der Teil Ihrer Website, der nicht für die anonyme Öffentlichkeit zugängig ist. Für diese Bereiche geben Sie autorisierten Personenkreisen Zugriff auf unternehmensinterne Daten. Zum Beispiel um tagesaktuelle Unterlagen abzurufen, Bestellungen aufzugeben oder einen Lieferstatus zu verfolgen. Alles, was seitens des Nutzers dafür erforderlich ist, ist ein Browser und ein gültiges Login.

Wer braucht ein Extranet?

Jedes Unternehmen, das seine Website zur Verbesserung interner Abläufe einsetzen und damit Aufwand und Fehler reduzieren möchte. Das Extranet ermöglicht übrigens nicht nur den manuellen Zugriff zur Beschleunigung der Kommunikation. Es erlaubt auch die Anbindung Ihrer sonstigen Systeme, z.B. Warenwirtschaftssysteme für eine schnelle und effiziente Datennutzung in größerem Umfang.

Was erreiche ich mit dem Extranet?

  • Die Kommunikation mit Zielgruppen wie Partnern und Lieferanten, aber auch mit Key Accounts wird schneller und exklusiver. Dadurch erhöhen Sie die Bindung an Ihr Unternehmen.
  • Die Einbindung von Datenbanken und Fremdsystemen reduziert Fehlerquellen und automatisiert aufwändige Fleißarbeit. Das spart Zeit und Ärger.
  • Ihre Nutzer pflegen Stammdaten, Lagerbestände und Aktualisierungen selbst - und nehmen Ihnen damit diese Arbeit ab.
  • Alle Ihre Systeme arbeiten Hand in Hand. Medienbrüche und doppelte Datenquellen können mittels Schnittstellen vermieden werden. Die Handhabung für die Nutzer wird dadurch einheitlich und vertraut.

Ist das Extranet sicher?

Ein Extranet bietet eine individuelle zugangsgeschützte Arbeitsumgebung, die nur autorisierten Nutzern zugängig ist. Diese temporären Verbindungen sind sicher. Für dauerhafte Anbindungen an Fremdsysteme wird die Sicherheit durch VPNs (Virtual Private Networks) gewährleistet.
Sie haben noch Fragen an unsere extra netten Experten?
Klicken Sie uns an!

zum Seitenanfang

Ant-On
Beneo
Deere
Engelhorn
Hess
Quintiles
Roche
Suedzucker