21. Jahrhundert

2009

  • Komplexe Web-Plattformen für den Einsatz im Extranet bilden den Tätigkeitsschwerpunkt. Sie sorgen beim Kunden für größere Effizienz in der Datenverwaltung und schnellere Abläufe in der internen und externen Kommunikation.
  • Dank der Unterstützung von UTF8-Zeichensätzen und mehrsprachiger Redaktionsmöglichkeit erreicht Ant-On! stärkeren internationalen Einsatz.
  • Mit Ant-On! PressRoom kommt eine Branchenlösung für PR-Agenturen auf den CMS-Markt.

2008

  • Ant-On!® erscheint in der Version 3.0. Es unterstützt ab sofort UTF8-Zeichensätze sowie die mehrsprachige Redaktion, bietet dynamische Blöcke und noch ausgefeiltere Methoden zur umfangreichen Unterstützung von Suchmaschinen-Optimierung (SEO) auf technischer Ebene. Neue Module "Shop" und "Content Syndication".
  • Mit über 40 Installationen in Inter- und Intranet setzt Ant-On!® sich stetig durch.
  • »Home of the Brave« modernisiert die "Advertising Zone" für John Deere durch Reengineering, neues Design und umfangreichen Ausbau.

2007

  • »Home of the Brave« setzt noch stärker auf Leistungen im Bereich Design, Usability und Acessability.
  • Das CMS Ant-On!® bietet weitere Möglichkeiten zur optimierten Kontrolle von Website-spezifischen Marketing-Aktivitäten. Die Module "Tracker" und "Adcodes" finden großen Anklang.
  • Für Roche Diagnostics konzipiert und gestaltet »Home of the Brave« den Prototyp für ein Portal.

2006

  • »Home of the Brave« vertieft seine Kompetenz im Bereich Online-Recruitment.
  • Das CMS Ant-On!® erhält weitere wichtige Funktionalitäten auf der Basis interner und externer Module.
  • Die Nachfrage nach komplexen Erweiterungen im Intranet- und Extranet-Bereich steigt deutlich.

2005

  • »Home of the Brave« intensiviert seine langjährigen Kundenbeziehungen durch verstärkte Leistungen in den Bereichen "Prozessoptimierung", "Anwendungsintegration" und "Schnittstellen-Management".
  • Das CMS Ant-On!® stabilisiert sich am Markt.
  • Komplexe Extranet-Funktionalität und mobile Anwendungen beherrschen das Projekt-Geschäft.
  • Die Nachfrage nach besonders sicheren Anwendungen von »Home of the Brave« steigt deutlich.

2004

  • »Home of the Brave« fokussiert sich auf seine Beratungskompetenz im Bereich "Internet Technology Based Solutions".
  • Das Content-Management-Portfolio wird um das Open Source Framework Jahia erweitert.
  • "Security und Netzwerke" werden deutliche Schwerpunkte im ISP-Angebot von »Home of the Brave«.

2003

  • »Home of the Brave« bringt das Content Management-System Ant-On!® auf den Markt.
  • Das Unternehmen vertieft den Software-Schwerpunkt und setzt weiter konsequent auf das technologische Doppelpack von Java und XML.
  • »Home of the Brave« migriert ein großes Online-Portal auf IBM WebSphere-Technologie.
  • Anbindungen an die beiden Provider Plus.line und Versatel werden in Betrieb genommen.
  • Colocation Space wird nochmals ausgebaut

2002

  • Die Positionierung als Portalbauer wird ausgebaut und durch Consulting-Leistungen ergänzt.
  • Es erfolgt ein Upgrade der Anbindung an Level(3) Communications auf 100 MBit/s.
  • Eine zweite 100 MBit/s-Anbindung an Cable und Wireless am Standort Frankfurt wird in Betrieb genommen.
  • Ausbau des Colocation Space.

2001

Wegen starker Nachfrage definiert Wolfgang Roth den Geschäftsbereich "Netzwerktechnik" als eigenständige Unternehmenseinheit. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf Implementierung, Sicherung und Betrieb komplexer Portal-Architekturen.

2000

Das redundante Anbindungssystem wird mit einer weiteren Anbindung an den Backbone Provider Cable und Wireless in Betrieb genommen.

20. Jahrhundert

1999

  • miknet wird vom amerikanischen Backbone Provider Level(3) Communications übernommen.
  • »Home of the Brave« realisiert ein Online Panel zur Zielgruppenerkennung im Automobilbereich.
  • »Home of the Brave« launcht eine Online Community.
  • »Home of the Brave« launcht eigene E-Commerce-Lösungen.

1998

Anja und Wolfgang Roth gründen die »Home of the Brave«, Internet Technology Based Solutions GmbH.

1997

  • »Home of the Brave« erweitert das Portfolio um den Geschäftsbereich "Managed Internet Services". Partner wird der Backbone Provider miknet (heute Level (3) Communications).
  • Als eines der ersten Unternehmen der Region bietet »Home of the Brave« Ausbildungsplätze im Bereich "Digitale Mediengestaltung".
  • »Home of the Brave« bringt ein E-Commerce Shopsystem für Bücher und CDs auf den Markt.

1996

Anja und Wolfgang Roth gründen die Personengesellschaft »Home of the Brave« mit dem Unternehmensziel: kreative technische Dienstleistungen rund um das Internet

1986

Laurie Anderson veröffentlicht das kreative Album »Home of the Brave«.

zum Seitenanfang

Ant-On
Beneo
Deere
Engelhorn
Hess
Quintiles
Roche
Suedzucker